Thomas Kreuzer: Helmut Schmidt war eine wirkmächtige Stimme mit wichtigen Anmerkungen für Deutschland - Er wird dem Land fehlen

10.11.2015 | CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

Zum Tod von Altbundeskanzler Helmut Schmidt erklärt Thomas Kreuzer, der Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag:

„Mit Altkanzler Helmut Schmidt ist einer von uns gegangen, der immer das gesagt hat, was er für Deutschland für richtig gehalten hat, egal ob es bequem war oder nicht. Er hat auch mit seinem Festhalten an dem NATO-Doppelbeschluss gezeigt, dass ihm als Kanzler eine richtige Politik wichtiger war als die Absicherung der eigenen Macht. Damit hat er Deutschland gedient und seinen Beitrag zur späteren Wiedervereinigung geleistet. Das hat mir imponiert. Er war später als Publizist, Philosoph und Politiker mit seinen Anmerkungen zur Zeitgeschichte fast noch wirkmächtiger als in seiner Zeit als Kanzler. Seine Worte werden diesem Land fehlen. Unser Mitgefühl gilt seinen Lieben.“