Thomas Kreuzer gratuliert der neuen CDU-Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer – Wettbewerb war ein Gewinn für die CDU und die Demokratie

07.12.2018 | CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag

Zur heutigen Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Bundesvorsitzenden der CDU Deutschlands erklärt Thomas Kreuzer, der Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, der auch Vizevorsitzender der Fraktionsvorsitzendenkonferenz von CDU und CSU in Deutschland ist:

„Wir gratulieren Annegret Kramp-Karrenbauer zur heuten Wahl, wünschen ihr viel Erfolg bei dieser großen Aufgabe und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Die letzten Wochen waren ein Gewinn für die CDU und für die Demokratie: Mit einem spannenden Wettstreit um Ideen zeigte sich Politik von der besten Seite. Deshalb haben unabhängig vom Ergebnis alle drei Kandidaten hervorragend abgeschnitten. Die neue CDU-Bundesvorsitzende gehört, ebenso wie der voraussichtlich nächste CSU-Parteivorsitzende, nicht der aktuellen Bundesregierung an. Mit diesem Blick von außen die Berliner Abläufe anzureichen, sehe ich als Gewinn. Frau Kramp-Karrenbauer wird als ehemalige Ministerpräsidentin eine Stärkung unserer föderalen politischen Ordnung bedeuten. Alles Gute Annegret Kramp-Karrenbauer.“